Man hört ja immer davon, wie einfach es ist, Heizkosten zu sparen, auch wenn die Anschaffungen dafür recht teuer sind. Nicht aus Spargründen, aber aus Gründen der Bequemlichkeit habe ich mir zu unserem Umzug ins Haus etliche Bluetooth Thermostate bestellt. Tolle Sache, wenn da nicht das Problem der Vielen Quadratmeter währe. So hatte ich das Problem, dass ich nicht immer alle Thermostate erreichen konnte, wenn ich den Heizplan anpassen wollte oder ein Update der Geräte durchzuführen war. Zudem kam noch dazu, dass nach dem letzten Update fast Alle Thermostate den Geist aufgegeben haben und nicht mehr anzusteuern waren.

Somit habe ich dank der Garantie alle Geräte zurück geschickt und zunächst wieder auf die alt bewährten manuellen Thermostate umgerüstet. Stück für Stück stelle ich nun auf HomeMatic Funk-Heizkörperthermostate um. Diese arbeiten auch perfekt mit meiner Smarthome-Lösung der Telekom zusammen. Ein Faktor, den ich jetzt erst richtig zu schätzen lerne.