Am Wochenende ist Zeit zum Schrauben! Wenn ich Freitags nach Hause komme, findet man mich meistens in der Garage, die ich zu einer kleinen Werkstatt umgebaut habe. Dort gehe ich meinem Hobby nach und schraube an Karren rum und versuche sie wieder fahrtüchtig zu machen. Es ist im Grunde genommen ein interessantest Hobby, in dem man nach und nach viel dazu lernt, aber auch ein Hobby, was Zeit und Geld in Anspruch nimmt. Daher versuche ich das alles in einem Rahmen zu packen. Da ich ja auch noch Freundin und Freunde habe, kann ich nicht in jeder freien Minute in der Garage sein. Auch wenn ich es manchmal gerne tun würde! Spaß beiseite.

Das tolle aber an der ganzen Sache ist, dass der Onkel meiner Freundin gelernter KFZ-Mechaniker ist. Und jedes Mal, wenn er uns besuchen kommt, verbringen wir stunden in der Garage und erklärt mir irgendein technisches Problem oder hilft mir bei der Lösung meiner Probleme. Auch wenn seine Frau und meine Freundin das nicht so schön finden, wenn wir dann ewig verschwinden, können wir auch nicht anders. Es ist immer schön sich mit jemanden zu unterhalten, der das gleiche Interesse hat. Und beim letzten Mal hat er mir dann sehr viel über die Abgasrückführung erklärt und mir gezeigt, was ich beim Schrauben alles beachten muss. Da ich hier die Leserschaft nicht langweilen will, will ich gar nicht zu lange und zu detailliert über die Abgasrückführung sprechen. Auf jeden Fall habe ich ein neues Abgasrückführventil gebraucht. Nun warte ich bis es ankommt und kann es dann hoffentlich einbauen. Zur Not rufe ich dann einfach den Onkel an. Ich glaube der ist schneller hier, als ich es mir wünschen kann!

Was habt ihr so für Hobbys?
Schönes Wochenende, ich muss dann mal wieder in die Garage!