Ich habe dem Fleisch "Leb wohl" gesagt. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Ab sofort verzichte ich nämlich auf Fleisch. Temporär. Es ist eine Probezeit, in der ich versuche auf Fleisch komplett zu verzichten. Wenn ich mich damit anfreunden kann, kann ich mir auch vorstellen, dass ich das längerfristig bis immer machen werde. Warum? Ich möchte gesünder werden. Ich war letztes Jahr nach meinem Empfinden zu oft krank und angeschlagen. Daher möchte ich mein Lebensstil ändern. Was bedeutet das nun ganz konkret?

- Ernährung: Wie gesagt, ich versuche mich ab nun vegetarisch zu ernähren. Vegan ist mir dann eine Spur zu hart. Auf Milchprodukte und Käse kann ich aus heutiger Sicht noch nicht verzichten.

- Sport: M E H R S P O R T ! Ganz einfach. Ich will einfach mehr Sport treiben. Und daher habe ich mich wieder in meinem alten Badminton Verein angemeldet und versuche nebenbei joggen zu gehen.

- Alltag: Weniger Alkohol und ausreichend schlafen. Es sind die kleinen Sachen. Aber auf diese Sachen habe ich eben die letzte Zeit nicht so viel aufgepasst. Es fängt auch schon da an, dass ich mich allgemein mich mehr für das Thema Gesundheit interessieren will. Ich recherchiere mehr. Stoße auf Seiten, die beispielsweise Quercetin bei vitamindoctor.com empfehlen. Unser Körper ist schon sehr interessant und es ist auch sehr interessant, was man alles für seinen Körper machen kann!


In ein paar Monaten werde ich auf diesen Beitrag zurückschauen und gucken, wie ich mein Vorhaben umsetzen konnte! Wünscht mir Glück.