Hallo meine Lieben,


Wie geht es auch? Mir geht es eigentlich ganz gut so weit. Eine anstrengende Woche liegt hinter mir und ich bin geschafft, aber sonst ist alles gut. Wie war eure Woche bis jetzt? Würde mich mal interessieren. Glücklicherweise ist schon Donnerstag und wir steuern geradewegs auf das Wochenende zu. Ich freue mich schon wirklich sehr. Am Freitag Abend gehe ich ins Kino und am Samstag bin ich bei Freunden zum Essen und Spielen eingeladen. Den Sonntag werde ich ganz entspannt auf der Couch verbringen, ist auch sehr schön. Entspannung tut ja immer gut, stimmts? Gerade jetzt wo wir auf Weihnachten zusteuern und die Wohnung weihnachtlich dekoriert ist, ist es einfach schön zu Hause zu sein.

Apropos Weihnachten, die kalte Jahreszeit ist eindeutig angebrochen. Es ist wirklich eiskalt draußen geworden und die Heizungen laufen bei mir auf Hochtouren. Da gerät meine Haut immer sehr in Mitleidenschaft und trocknet wirklich aus. Leider bin ich gegen viele Cremes aus der Drogerie allergisch, deshalb gestaltet sich das eincremen auch immer als schwierig. Die Creme aus der Apotheke, die wirklich nur natürliche Inhaltsstoffe haben, sind leider immer etwas teurer. Da überlegt man sich dann zweimal ob man sie wirklich kaufen soll. Eine Freundin von mir hat dasselbe Problem. Sie bekommt auch immer Hautirritationen von Cremes aus der Drogerie. Sie hat mir dann den Tipp gegeben, meine Cremes einfach selbst herzustellen. Es gibt so viele natürliche Produkte, welche sehr pflegend für die Haut sind. Wieso dann nicht auch diese verwenden? Sie hat mir eine schöne Seite mit Rezepten gegeben, mithilfe welcher man seine Creme selbst machen kann, nämlich spinnrad.de. Da gibt es auch andere coole Rezepte für Masken, Rezepte zum Essen usw. Also, gesagt getan. Letzte Woche habe ich mir selbst eine Creme gemischt. Ich habe eben nur die Inhaltsstoffe genutzt, gegen die ich nicht allergisch bin. Ich benutze die Creme schon eine Woche und ich habe keinerlei Probleme mit Irritationen oder ähnlichem. Bin also super zufrieden. Günstig war das Ganze außerdem auch noch.

Ich finde, gerade für Allergiker ist das eine super Variante. Man kann sich trotz der Beschreibung Inhaltsstoffe einfach trotzdem nie sicher sein, was genau jetzt in der Creme steckt und was nicht. Deshalb vertraue ich gar nicht mehr darauf. Ich habe auch schon Ausschlag von Creme bekommen, die augenscheinlich keine Inhaltsstoffe hatten, gegen die ich allergisch bin. Also, ab jetzt mache ich meine Creme einfach selbst. Außerdem macht es Spaß und spart Geld. Wie findet ihr die Idee? Vielleicht konnte ich ja jemandem hier weiterhelfen. Ich weiß nämlich wie nervig es sein kann, die herkömmlichen Cremes nicht nutzen zu können.

LG!