Hallo ihr Lieben,

Erstmal wünsche ich euch ein frohes Neues Jahr, wir haben uns ja seit letztem Jahr nicht mehr gehört. Ich hoffe außerdem, ihr hattet schöne Feiertage und ihr konntet euch gut erholen. Ich habe viel Zeit mit meiner Familie gebracht, habe viel gegessen und einfach mal entspannt. Silvester habe ich dann mit Freunden in München gefeiert, war wirklich super schön. Wir haben Raclette gegessen, wie bestimmt die Meisten hier, und Spiele gespielt. War einfach ein schöner und gelungener Abend. Was habt ihr an Silvester gemacht? Würde mich mal interessieren. Der Einstieg in das neue Jahr wird ja ganz unterschiedlich gefeiert. Bei manchen eher ruhig und manche feiern bis tief in die Nacht hinein. Was seid ihr für ein Typ?

Wie gesagt, ich war über Silvester in München hatte im Vorhinein auch einen Flug gebucht. Ich dachte mir, zwischen den Jahren nach München zu fahren ist einfach unklug, weil die Straßen voll sein werden und ich Ewigkeiten für die Strecke brauchen werde. Normalerweise fahre ich vier nach München Stunden, von meinen Freunden weiß ich aber, dass daraus zwischen den Jahren schnell mal acht werden können. Leider hatte mein Flug dann so eine immense Verspätung, da hätte ich auch locker mit dem Auto fahren können und ich wäre wahrscheinlich billiger weggekommen. Ich kam dann am 31. erst viel später an als gedacht, also habe ich mal eben die Hälfte des Tages verloren. Das war einfach ärgerlich. Ich habe dann meinen Freunden davon erzählt, die haben ja auch schon auf mich gewartet, und sie meinten, ich hätte auf jeden Fall ein Anrecht auf Entschädigung. Immerhin habe ich den Flug zu einem bestimmten Zeitpunkt bezahlt. Die späteren Flüge wären auch um einiges günstiger gewesen, also habe ich das Geld umsonst ausgegeben.

Ich weiß aber auch leider wie das sonst läuft. Man setzt sich in so einem Fall mit der Fluggesellschaft in Verbindung und es dauert eine halbe Ewigkeit, bis man eine Rückmeldung bekommt. Man kann manchmal froh sein, wenn man überhaupt ein Lebenszeichen von der Gesellschaft hört. Ein Kumpel von mir hat mir das empfohlen meine Flugdaten mal hier einzugeben, der Anbieter (übrigens sos-flugverspaetung.de) prüft den generellen Anspruch auf Entschädigung und setzt sich mit der Fluggesellschaft in Verbindung. Das bleibt einem dann einfach selbst erspart. Gesagt, getan, ich habe meine Flugdaten dort eingeben und mir wurde tatsächlich innerhalb eines Tages auf meine Anfrage geantwortet. Ging schon mal viel schneller, als hätte ich mich direkt an die Gesellschaft gewandt. Die Mitarbeiter haben sich dann auch mit der Fluggesellschaft in Verbindung gesetzt und ich habe tatsächlich einen Anteil von meinem Geld wiederbekommen, hat mich auf jeden Fall sehr gefreut. Wem ist das auch schon mal passiert? Mir jetzt schon das dritte Mal, hätte ich die Seite früher gekannt, hätte ich bestimmt noch mehr Geld sparen bzw. zurückbekommen können.

Ich wollte euch den Tipp einfach mal da lassen, ich bin mir sicher, einige hier hatten auch schon mal ihre Probleme mit Fluggesellschaften. Das schlimmste ist meiner Meinung nach nicht mal das Geld, welches man eventuell zu viel bezahlt und/oder nicht zurückbekommt, sondern die Zeit die einem verloren geht. Ich habe beispielsweise den halben Tag verloren und konnte ihn nicht mit meinen Freunden in München verbringen, sondern habe am Flughafen gehockt. Das ist einfach ärgerlich, findet ihr auch?

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein ruhiges und besonderes Jahr 2019! Auf wenig Flugverspätungen!

LG!