Ich wünsche allen einen wunderschönen guten Morgen,

Meine Woche ist leider nicht so gut gestartet. Ich leide schon seit Jahren an heftigen Migräneattacken und ich habe leider das Gefühl im alter wird es nicht besser sondern nur schlimmer. Wem gehts auch so? Ich kenne wirklich viele Leute die dasselbe Problem haben. Ich habe mich da auch letztens lange mit einer Freundin drüber unterhalten, sie leidet auch schon lange an Migräne, und sie hat mir gesagt, dass sie jetzt seit einigen Monaten CBD-Öl nimmt und dadurch ihre Migräne wirklich gelindert wurde. Sie träufelt bei einem beginnenden Migräneanfall immer zwei drei Tropfen auf die Zunge und kann somit das "ausbrechen" des Anfalls verhindern. Sie hat dann nur noch leichte Kopfschmerzen aber wer Migräne hat weiß, leichte Kopfschmerzen sind ein Kinderspiel im Vergleich zur Migräne.

Auf jeden Fall habe ich mir die Tropfen jetzt auch bestellt (die hier, um genau zu sein: https://hemplix.de/cbd-oel-migraene/) und werde sie bei der nächste Migräneattacke sofort ausprobieren. Ich wäre so froh wenn das helfen würde. Ich wollte euch den "Bericht" meiner Freundin nicht vorenthalten, weil wirklich viele Menschen von dieser Krankheit betroffen sind, leider. Wenn ich die Tropfen ausprobiert habe, dann berichte ich euch auf jeden Fall auch von meinen Erfahrungen. Hat jemand von euch schon mal CBD-Öl gegen Migräne ausprobiert?

LG!