Ich wünschen allen einen wunderschönen guten Morgen!

Ich wollte euch heute mal wieder in Bezug auf meinen Kumpel updaten, der seit einiger Zeit dabei ist sein eigenes Unternehmen aufzubauen. Wie bereits einige Male beschrieben, unterstütze ich ihn tatkräftig dabei und stehe ihm mit Rat und Tat zur Seite. Auf jeden Fall ist es gar nicht so einfach ein eigenes Unternehmen aufzubauen bzw. sich selbstständig zu machen, ich denke aber das ist jedem bewusst. Vor kurzem haben wir uns mit Themen rund um die Thematik Compliance auseinandergesetzt. Kurze Erklärung, falls hier nicht jemand weiß was sich hinter dem betriebswirtschaftlichem Verständnis von Compliance verbirgt:

Compliance ist die betriebswirtschaftliche und rechtswissenschaftliche Umschreibung für die Regeltreue (auch Regelkonformität) von Unternehmen, also die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und freiwilligen Kodizes.

Wie die obige Definition zeigt, ist Compliance also nicht gerade ein unwichtiges Thema. Da wir beide keine Juristen sind, ist das Ganze natürlich manchmal nicht so einfach. Ich kenne mich zwar in den Grundsätzen mit der Thematik Compliance aus, aber einige Gesetze und Richtlinien sind auch mir nicht bekannt. Aber: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, wie man so schön sagt. Wir haben jetzt einen externen Berater engagiert, damit eine gewisse Rechtssicherheit gegeben ist. So sind wir bzw. er einfach auf der sicheren Seite. Wir sind gerade dabei ein System bzw. eine Software in die unternehmerischen Geschäfte meines Freundes zu implementieren, damit wir sicherstellen können dass das Thema Compliance ausreichend Beachtung findet bzw. gewissen Regeln einfach eingehalten werden. Wer mehr über das System erfahren will, der kann sich auf martin-mantz.de informieren.

Ich wollte euch, wie eigentlich fast jede Woche, einfach mal wieder updaten und euch über die neusten Entwicklungen in Bezug auf das Unternehmen meines Freundes informieren. Ich hoffe, dass ich mit meinen Tipps und verschiedenen Anlaufstellen vielleicht auf hier jemandem weiterhelfen kann, wenn er eventuell gerade dabei ist sich selbstständig zu machen und einfach ein System, eine Methodik und einen Rat für sein eigenes bzw. für das Unternehmen in dem er arbeitet braucht.

Eure Luisa