Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Katwarn für Halle(Saale)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Katwarn für Halle(Saale)

    Seit dieser Woche ist die App Katwarn für das Gebiet der Stadt Halle verfügbar.

    Die App will offizielle, d.h. von der Feuerwehr, dem Katastrophenschutz oder der Polizei sowie dem Deutschen Wetterdienst herausgegebene Meldungen verbreiten. Dazu gehören Hinweise auf Unwetter, Hochwasser aber auch Brände und das Fenster geschlossen werden sollen, weil es Rauch gibt.

    Man kann den eigenen aktuellen Standort und sieben weitere freigewählte Standorte (z.B. das Büro) für Warnungen auswählen. Die App funktioniert an vielen Orten in Deutschland. Nach eigenen Erfahrungen z.B. mit der anderen App des Bundesamtes für Katastrophenschutz NINA ist die App Katwarn die bessere verfügbare Lösung.

    Die App ist im Moment ausreichend VoiceOver tauglich, aber noch nicht gut. Angesichts dessen, dass die Entwickler angeben, das in Deutschland etwa 2 Millionen Menschen die App nutzen, müssen sie dringend nacharbeiten. Der Aufwand für die Entwickler dürfte überschaubar sein, weil nur die korrekten Tastenbezeichnungen und die Möglichkeit zum Weiterschalten zwischen den Feldern fehlen. Es sollte daher bald ein Update geben.

    1. Tipps zur Benutzung der App:
    Wenn die App eingerichtet ist, kommt nach dem App-Start die Ansage Katwarn-Taste. Mit einem Doppelklick kommt man hier zu den Einstellungen, die ich im zweiten Absatz zur Installation beschreibe. Mit drei Weiter-Klicks kommt man zu einem Feld das auch Taste heisst. Mit einem Doppelklick öffnet man die aktuelle Meldung. Mit einem Weiter-Klick wird der Titel der aktuellen Meldung angesagt. Danach kommt man mit VoiceOver leider nicht weiter. Mit einem Tipp ca. 1 cm. über dem unteren Bildschirmrand kann die Kopfzeile der aktuellen Meldung erreicht werden, die automatisch angesagt wird. Mit einem Rechtsstrich wird die eigentliche Meldung angezeigt. Um diese angesagt zu erhalten, muss im oberen Bildschirmdrittel einmal getippt werden. Leider sind weitere Felder, darunter das wichtige nächste Feld mit den aktuellen Verhaltenshinweisen, nicht durch Rechtsstrich sondern ebenfalls nur durch Tippen erreichbar.

    Für Sehbehinderte, die nicht VoiceOver sondern die Vorlesefunktion verwenden, ist die Situation noch schlechter. Die iOS Vorlesefunktion liest nur Bruchstücke und noch nicht mal die kompletten Felder wie bei VoiceOver.

    2. Tipps zur Installation

    Beim Installieren muss man der App Zugriff auf die eigenen Standortdaten erlauben, damit sie erkennt, wo man ist. Dies geschieht über das Menü Einstellungen-Allgemein-Hintergrundaktualisierung. Dort muss zunächst oben der Schalter Hintergrundaktualisierung auf [EIN] gestellt werden. In der Liste darunter muss die Nutzung für die App Katwarn auf [Ein] gestellt werden.
    In der App selbst sind die Schaltflächen leider noch nicht VoiceOver tauglich. Wenn die App gestartet ist, steht der Fokus auf [Taste]. Die muss man aktivieren und kommt ins Einstellungsmenü. Leider funktioniert VoiceOver hier nicht weiter. Man muss auf die linke Bildschirmseite tippen und kommt in eine Liste, aus der man mittels Rechtsstrich (Linksstrich für zurück) den Punkt Modus auswählen muss. Dann gibt es die Ansage "Der Schutzengel warnt sie an ihrem jeweiligen Aufenthaltsort." Dann einmal mit Rechtsstrich weiter tippen. Es kommt die gleiche Ansage noch einmal und der Hinweis, ob der Schalter [EIN] oder [AUS] ist. Er muss auf [EIN] gestellt sein. Wenn man mit Rechtstrich weiterklickt, kann man in derselben Liste den Menüpunkt [Orte bearbeiten] auswählen. Mit [Hinzufügen] kommt man in ein weiteres Menü. Dort klickt man sich durch, bis zu [Nach Adresse oder Ort suchen]. Dort gibt man am besten die Adresse im Format Straße mit Hausnummer, Postleitzahl ein. Mit dreimal Rechtstrich weiterklicken kommt man auf die Liste der Suchergebnisse. Dort wählt man die gewünschte Adresse aus und bestätigt mit Doppeltipp. Zum Verlassen zweimal mit Rechtstrich weiterklicken bis auf das Feld [fertig] kommt. Zudem muß für Katwarn die Nutzung mobiler Daten erlaubt werden, weil die Informationen über das Internet verbreitet werden. Dies kann man im Menü Einstellungen-Mobiles Netz vornehmen. Dort muss zunächst oben der Schalter Mobile Daten auf [EIN] gestellt werden. In der Liste darunter muss die Nutzung für die App Katwarn auf [Ein] gestellt werden.

    Fazit: Die Idee hinter der App ist gut, die Umsetzung für Sehende vermutlich auch, für Sehbehinderte und Blinde muss unbedingt nachgebessert werden.

    Der Link zur Webseite der Entwickler:https://www.katwarn.de/
    Zuletzt geändert von lars.lippek; 16.09.18, 13:05:03.

  • #2
    AW: Katwarn für Halle(Saale)

    Ich habe die Entwickler nun mal angeschrieben. Mal schauen, was sie sagen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Katwarn für Halle(Saale)

      Die nachstehende und zugleich erfreuliche Antwort habe ich bereits heute Morgen vom KATWARN Support erhalten:
      "vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihr Interesse am KATWARN System.
      Uns ist das Problem bekannt und wir bedauern das. Daher arbeiten wir zurzeit an einer Lösung, die wir schnellstmöglich mit dem nächsten Release umsetzen wollen.

      Wir bitten um Verständnis und etwas Geduld. Vielen Dank."

      Es ist also Bewegung im Spiel ;-)

      Kommentar


      • #4
        AW: Katwarn für Halle(Saale)

        Nun wird es langsam ernst. Die Entwickler haben mich angeschrieben, dass ich in den nächsten Tagen eine Einladung zu dem Beta-Test bekommen werde. Dann schauen wir mal, was draus geworden ist und ich werde meine Erfahrungen hier mit euch teilen.
        Zuletzt geändert von lars.lippek; 16.09.18, 13:04:27.

        Kommentar

        Lädt...
        X